Historische Karte "Weihnachtsflut von 1717"

Lieferzeit
2-3 Tage
Nachdruck einer historischen Karte aus "Joh. Bapt. Homann's grosser Atlas über die ganze Welt" Band II.
Format der Karte: 70 x 100 cm
Karte mit zusätzlichem Faltblatt
39,80 €
Inkl. 16% Steuern , exkl. Versandkosten

Shop

Als Weihnachtsflut wird die Sturmflut an der Nordseeküste vom 24. Dezember auf den 25. Dezember 1717 bezeichnet. Ein Deich nach dem anderen brach und das Wasser strömte in das Land. Der von J. B. Homann (1664 - 1724) kolorierte Kupferstich zur Weihnachtsflut 1717 zeigt die Nordseeküste von Nordholland bis Nordfriesland. Interessant sind die Grünfärbung der überschwemmten Gebiete sowie das Fehlen der Insel Juist. Wahrscheinlich war zum Zeitpunkt der Herstellung nicht bekannt, ob die Insel die Sturmflut überstanden hat.

Johann Baptist Homann (1164 - 1724) gilt als der namhafteste Kartenverleger und Kartenstecher seiner Zeit im deutschen Sprachraum. 1702 gründete er in Nürnberg seine Werkstatt. Dank seines Erfolges wurde er zum Mitglied der Königlich-Preußischen Akademie der Wissenschaften berufen und erlangte den Titel "Kaiserlicher Geograph am Hof von Kaiser Karl VI.".

Erscheinungsjahr: 2015

Verlag:
BRUNE Druck- und Verlags-GmbH
Parkstraße 8
26382 Wilhelmshaven